Streitschlichterausbildung/Ergebnisse

Jean-Clermont-Oberschule Sachsenhausen

Streitschlichterausbildung

Ergebnisse:

 

Die aktive Projektphase fand vom 18.11. bis 20.11.2017 im Block in der EJB am Werbellinsee statt. Sie beinhaltete einen theoretischen Teil und einen praktischen Teil. Im ersten Teil wurde speziell auf die Entstehung und die Formen von Konflikten sowie die Folgen von Konflikteinwirkungen eingegangen. Des Weiteren wurden die Wirkung von Körpersprache und das Verhalten bei Konfliktanbahnung erläutert. Am Ende des theoretischen Teils stand die Konfliktlösung.

Im zweiten praktischen Teil ging es um die Vermittlung von verschiedenen Grundtechniken sowie Kontroll- und Befreiungstechniken. Zur Festigung des Erlernten dienten Rollenspiele mit verschiedenen Kleingruppen. Hierbei wurde von einer Gruppe eine strittige Situation auf dem Schulhof dargestellt, eine zweite Gruppe schritt als Streitschlichter ein und die dritte Gruppe (Betrachter der Szene) ergänzten später in der Diskussion durch weitere Empfehlungen die Art und Weise der Konfliktlösung.

Im Anschluss erfolgte eine umfangreiche Reflexion der Projektinhalte mit den Schüler/innen, Lehrern und dem Projektleiter.

Die Schüler/innen berichteten welches Konfliktpotential sie in der Schule erkennen und welche Erfahrungen sie damit bisher gemacht haben. Anhand dieser Erfahrungen werden durch den Projektleiter verschiedene Übungen aufgezeigt, in denen sich die Teilnehmenden mit ihren Erlebnissen und Erkenntnissen noch einmal auseinandersetzen. Durch die Motivation des Projektleiters und der Festigung der Übungen wurden zum einen das Selbstbewusstsein und zum anderen die Eigenverantwortlichkeit jedes Einzelnen gestärkt. Diese Entwicklung hilft den Schülern nicht nur beim Schlichten von Konflikten, sondern auch bei eigenen Verhaltensweisen in der Zukunft.

Das Ziel konnte nur teilweise erreicht werden.

Wettervorhersage

Joachimsthal